Zum Inhalt springen

Das Ruppiner Land ist eine historische Landschaft im Nordwesten Brandenburgs.

Das Ruppiner Land, literarisch durch die Schriften von Theodor Fontane und Kurt Tucholsky weltberühmt geworden, ist Teil der touristischen Region Ruppiner Seenland und eine der schönsten und abwechslungsreichsten Regionen des Landes Brandenburg.

Die touristische Region grenzt im Norden an Mecklenburg, im Osten an die Uckermark, im Süden an die Hauptstadt Berlin und das Havelland sowie im Westen an die Prignitz.

Theodor Fontane reiste einst durch diese schöne Landschaft und beschrieb sie in seinem Werk "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" Band 1 "Die Grafschaft Ruppin" (erschienen 1862).

Die reizvollen Naturlandschaften wurden teilweise schon vor Jahrzehnten unter Schutz gestellt und so wurde ihre ursprüngliche Schönheit erhalten. Zahlreiche große und kleine Seen, Fließgewässer, Wälder und Wiesen laden zum Verweilen ein. Hier lassen sich noch Fischotter, Kranich, Seeadler und andere seltene Tierarten beobachten.

Auch die kulinarischen Genüsse kommen hier nicht zu kurz. Viele Produkte aus der Region werden auf Bauernmärkten sowie in Hof- oder Ökoläden angeboten. Es gibt auch organisierte Ausflüge zu den ländlichen Genüssen (z.B. die alljährlich durchgeführte "Brandenburger Landpartie").

Über die zahlreichen Wasserwege (ca. 2.000 km) lassen sich die Natur- und Kulturlandschaften des Ruppiner Landes als wasserreichstes Gebiet Brandenburgs genießen. Die Region grenzt an die Mecklenburger Seenplatte und ist verbunden mit der Ostsee, Elbe und Oder.

Die märkischen Pflasterstraßen, Herrenhäuser und Schlösser sind Zeugnisse der preußischen Geschichte der letzten Jahrhunderte.

Urlaub - die schönste Zeit für die Familie ist im Ruppiner Seenland abwechslungsreich, vom Frühling bis zum Winter.

Zahlreiche Gastgeber bieten Ihnen in allen Kategorien ihre Leistung an. Ob Ferienwohnung, Ferienhaus, Pension oder Hotel,  im Ruppiner Seenland finden Sie sicher eine passende Urlaubsunterkunft.

VERANSTALTUNGEN 
was?

TIPPS für Dollgow
23.07.2017
Sonntag
Beginn 10:00 bis 11:30 Uhr
Spiel & Sport
Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


TIPPS für Lindow (Mark)
22.07.2017
Samstag
Beginn 20:00 bis 21:30 Uhr
Konzert
Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche

 

„Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang“

Chormusik durch den Tag und das Leben

Becherbacher Brückenchor

Leitung: Mechthild Mayer                                                 

Werke von Schütz, Bach, Reger, Rheinberger u.a.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


TIPPS für Rheinsberg
21.07.2017
Freitag
Beginn 20:00 bis 22:00 Uhr
Bühne & Theater
Uraufführung Oper: Tucholskys Spiegel

Oper von James Reynolds, Libretto Christoph Klimke, geschrieben als Rheinsberger Stadtschreiber 2016


22.07.2017
Samstag
Beginn 09:00 bis 14:30 Uhr
Halbtagestour
Schleusentour Strasen

Unsere Halbtagestour bringt Sie von Rheinsberg nach Mecklenburg.

Vorbei am Schloß Rheinsberg geht es zum Rheinsberger See mit der Remusinsel, zum Hafendorf Rheinsberg und weiter durch den Schlabornkanal Richtung Zechlinerhütte. Der Ferienort wird von 5 Seen umgeben, von denen wir zwei befahren. Die Tour führt über den Großen Prebelowsee durch die Schleuse "Wolfsbruch" nach Kleinzerlang. Über den Kleinen und Großen Pälitzsee erreichen wir Strasen und fahren von dort aus zurück nach Rheinsberg.

 


Unsere Anlegestellen auf dieser Tour :
Reguläre Zustiegsmöglichkeit in Rheinsberg.
Zustiegsmöglichkeiten für die Tour nach Strasen  sind im Hafendorf Rheinsberg, in Warenthin, in Zechlinerhütte, Tietzowsiedlung, Prebelow und in Kleinzerlang - nur mit Voranmeldung möglich.
*Veränderte Abfahrtszeiten bitte im Büro erfragen! (Änderungen vorbehalten)

Fahrkartenverkauf direkt am Schiffsanleger! Die Mitnahme von Fahrrädern und Hunden (5,00 €) ist möglich! Ermäßigungen für Gruppen, Senioren und Familien auf Anfrage.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Reederei Halbeck


23.07.2017
Sonntag
Beginn 10:15 bis 11:15 Uhr
Gottesdienst
evangelisch

mit Taufe


23.07.2017
Sonntag
Beginn 17:00 bis 18:00 Uhr
Konzert
Ein seltenes Paar

Treffpunkt Orgel: Der Rheinsberger Drehorgelspieler Hans-Norbert Gast begegnet der Kirchenorgel, gespielt von Juliane Felsch-Grunow