Zum Inhalt springen

Das Ruppiner Land ist eine historische Landschaft im Nordwesten Brandenburgs.

Das Ruppiner Land, literarisch durch die Schriften von Theodor Fontane und Kurt Tucholsky weltberühmt geworden, ist Teil der touristischen Region Ruppiner Seenland und eine der schönsten und abwechslungsreichsten Regionen des Landes Brandenburg.

Die touristische Region grenzt im Norden an Mecklenburg, im Osten an die Uckermark, im Süden an die Hauptstadt Berlin und das Havelland sowie im Westen an die Prignitz.

Theodor Fontane reiste einst durch diese schöne Landschaft und beschrieb sie in seinem Werk "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" Band 1 "Die Grafschaft Ruppin" (erschienen 1862).

Die reizvollen Naturlandschaften wurden teilweise schon vor Jahrzehnten unter Schutz gestellt und so wurde ihre ursprüngliche Schönheit erhalten. Zahlreiche große und kleine Seen, Fließgewässer, Wälder und Wiesen laden zum Verweilen ein. Hier lassen sich noch Fischotter, Kranich, Seeadler und andere seltene Tierarten beobachten.

Auch die kulinarischen Genüsse kommen hier nicht zu kurz. Viele Produkte aus der Region werden auf Bauernmärkten sowie in Hof- oder Ökoläden angeboten. Es gibt auch organisierte Ausflüge zu den ländlichen Genüssen (z.B. die alljährlich durchgeführte "Brandenburger Landpartie").

Über die zahlreichen Wasserwege (ca. 2.000 km) lassen sich die Natur- und Kulturlandschaften des Ruppiner Landes als wasserreichstes Gebiet Brandenburgs genießen. Die Region grenzt an die Mecklenburger Seenplatte und ist verbunden mit der Ostsee, Elbe und Oder.

Die märkischen Pflasterstraßen, Herrenhäuser und Schlösser sind Zeugnisse der preußischen Geschichte der letzten Jahrhunderte.

Urlaub - die schönste Zeit für die Familie ist im Ruppiner Seenland abwechslungsreich, vom Frühling bis zum Winter.

Zahlreiche Gastgeber bieten Ihnen in allen Kategorien ihre Leistung an. Ob Ferienwohnung, Ferienhaus, Pension oder Hotel,  im Ruppiner Seenland finden Sie sicher eine passende Urlaubsunterkunft.

VERANSTALTUNGEN 
was?

TIPPS für Dollgow
29.01.2017
Sonntag
Beginn 10:00 bis 11:30 Uhr
Spiel & Sport
Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


TIPPS für Kyritz
27.01.2017
Freitag
Beginn 19:30 Uhr
Konzert
Deutsche Rocklegenden - Karussell & Rattles

DIE ORIGINALSTARS DER 60er und 70er Jahre
DEUTSCHE ROCKLEGENDEN
KARUSSELL & THE RATTLES
Können Sie sich noch erinnern, an die 60er und 70er Jahre, der Zeit in der die Musik viel veränderte. Bands wie Beatles, Rolling Stones und viele andere, noch in den Clubs spielten und auch dem legendären „Star Club“ in Hamburg? Es war eine Zeit, in der Musik nur mit der Hand spielen konnte. In diesen Jahren gab es in Deutschland ost und West, 2 Bands, die sagenhafte Erfolge hatten, es waren:
KARUSSELL
THE RATTLES
Bands die noch heute ihre Hits wie:
„Als ich fortging“, „Wie ein Fischlein unterm Eis“, „ Come on and sing“, „The Witch“ und viele andere, auf den Konzerten spielen und eine ganze Generationen begeistern.
Beide Bands werden 2017, gemeinsam auf Tournee gehen, nicht in die übergroßen Hallen und Arenen, sondern in viele kleine Theater und Kulturhäuser.
Es sind Häuser in den alles einmal anfing und hier gibt es den besten Kontakt zum Publikum. In den Pausen, haben Sie die Möglichkeit, sich ein Autogramm zu holen oder auch eine CD, mit allen Hits.
Kommen auch Sie zurück, eine unvergessene Zeit, des Rock`n Roll. Erleben Sie „DEUTSCHE ROCKLEGENDEN“.


TIPPS für Rheinsberg
29.01.2017
Sonntag
Beginn 10:15 bis 11:15 Uhr
Gottesdienst
evangelisch

TIPPS für Wandlitz
28.01.2017
Samstag
Beginn 20:00 Uhr
Kabarett & Comedy
LöwenCOMEDY - Tiere streicheln Menschen

Eine Actionlesung aus Berlin, bei der einem nicht nur die Ohren, sondern auch Augen, Herz und Testikel schlackern. Und zwar vor Freude. Martin „Gotti“ Gottschild und der Wandlitzer Sven Van Thom alias der „Glöckner von Stolzenhagen“ würzen mit aberwitzigem Humor. Einer liest, einer singt und dabei entstehen absurde, urkomische, aber auch melancholische Momente. Irgendwie mitten aus dem Leben und irgendwie bekloppt.