Zum Inhalt springen

Das Ruppiner Land ist eine historische Landschaft im Nordwesten Brandenburgs.

Das Ruppiner Land, literarisch durch die Schriften von Theodor Fontane und Kurt Tucholsky weltberühmt geworden, ist Teil der touristischen Region Ruppiner Seenland und eine der schönsten und abwechslungsreichsten Regionen des Landes Brandenburg.

Die touristische Region grenzt im Norden an Mecklenburg, im Osten an die Uckermark, im Süden an die Hauptstadt Berlin und das Havelland sowie im Westen an die Prignitz.

Theodor Fontane reiste einst durch diese schöne Landschaft und beschrieb sie in seinem Werk "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" Band 1 "Die Grafschaft Ruppin" (erschienen 1862).

Die reizvollen Naturlandschaften wurden teilweise schon vor Jahrzehnten unter Schutz gestellt und so wurde ihre ursprüngliche Schönheit erhalten. Zahlreiche große und kleine Seen, Fließgewässer, Wälder und Wiesen laden zum Verweilen ein. Hier lassen sich noch Fischotter, Kranich, Seeadler und andere seltene Tierarten beobachten.

Auch die kulinarischen Genüsse kommen hier nicht zu kurz. Viele Produkte aus der Region werden auf Bauernmärkten sowie in Hof- oder Ökoläden angeboten. Es gibt auch organisierte Ausflüge zu den ländlichen Genüssen (z.B. die alljährlich durchgeführte "Brandenburger Landpartie").

Über die zahlreichen Wasserwege (ca. 2.000 km) lassen sich die Natur- und Kulturlandschaften des Ruppiner Landes als wasserreichstes Gebiet Brandenburgs genießen. Die Region grenzt an die Mecklenburger Seenplatte und ist verbunden mit der Ostsee, Elbe und Oder.

Die märkischen Pflasterstraßen, Herrenhäuser und Schlösser sind Zeugnisse der preußischen Geschichte der letzten Jahrhunderte.

Urlaub - die schönste Zeit für die Familie ist im Ruppiner Seenland abwechslungsreich, vom Frühling bis zum Winter.

Zahlreiche Gastgeber bieten Ihnen in allen Kategorien ihre Leistung an. Ob Ferienwohnung, Ferienhaus, Pension oder Hotel,  im Ruppiner Seenland finden Sie sicher eine passende Urlaubsunterkunft.

VERANSTALTUNGEN 
was?

TIPPS für Dollgow
02.04.2017
Sonntag
Beginn 10:00 bis 11:30 Uhr
Spiel & Sport
Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


TIPPS für Menz
31.03.2017
Freitag
Beginn 00:00 bis 00:00 Uhr
Kinder & Familie
Der Herbst ist gekommen... - Bastelveranstaltung -

Wir laden ein, aus verschiedenen Naturmatrialien herbstliche Dekoration zu gestalten. Lasst eurer Fantasie freien Lauf und ihr werdet sehen, wie bunt der Herbst sein kann.

Treff: 11.00 Uhr , NaturParkHaus Stechlin in Menz

Dauer: ca. 4 Stunden

Leitung: NaturParkHaus in Menz, Tel.: 033082 51210

Kosten: Materialkosten


31.03.2017
Freitag
Beginn 00:00 bis 00:00 Uhr
Bildung & Vortrag
"Die Alte Sorten Fragestunde"


Zu Beginn werden über einen Vortrag Informationen zur  Erhaltung alter Nutzpflanzensorten präsentiert.
Danach können alle interessierten Besucherinnen und Besucher Fragen zu den alten Sorten, zum Anbau, Pflege und Vermehrung stellen, die
vom  Verein  zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg „VERN“ e.V. beantwortet werden.
Der VERN- Katalog mit Sortenbeschreibung liegt im NaturParkHaus Stechlin aus bzw. kann unter www.vern.de eingesehen werden.
An diesem Abend werden Pflanzkartoffeln und Sämereien abgegeben. Unkostenbeitrag 1 Portion Pflanzkartoffeln (10 Knollen)  3,50 € / 1 Portion Saatgut 2,50 € (für Mitglieder 2,00 €)
Treff: 18.00 Uhr, Regionalwerkstatt Stechlin in Menz am Friedensplatz
Dauer: ca.  2 Stunden
Leitung: VERN e. V.
Anmeldung: unter NaturParkHaus Stechlin, Tel. 033082/ 51210


TIPPS für Neuruppin
31.03.2017
Freitag
Beginn 20:00 Uhr
Kabarett & Comedy
Der Tod - Death Comedy

„Happy Endstation – ein Last-Minute-Reiseführer“

Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Soloprogramm „Mein Leben als Tod“ widmet sich der Sensenmann in seiner neuen Show dem unausweichlichen Übergang auf die andere Seite. Und zeigt auch da: Alles halb so schlimm, wenn man nur mal drüber gesprochen hat. Erleben Sie eine Schnupperfahrt auf der „MS Jordan“, staunen Sie über Preisvorteile der Nirvana-Fernbusse und lernen Sie die restlichen Werte des Feierabendlandes kennen. Happy Endstation – ein Last-Minute-Reiseführer. Von Wolke sieben bis Teufels Küche, vom jüngsten Gerücht bis zur barrierefreien Himmelsleiter: Es warten Ausflugstipps für jedermann.


01.04.2017
Samstag
Beginn 20:00 Uhr
Bildung & Vortrag
Dr. Mark Benecke - Mord im geschlossenen Raum

Ist Dr. Mark Benecke am Werk, ist es meist längst zu spät. Als Deutschlands berühmtester Kriminalbiologe bereist der Herr der Maden die ganze Welt, um die mysteriösesten Fälle aufzuklären und sie in humoristischen Shows seinem Publikum vorzustellen.

Erstmals für Furore sorgte Benecke bereits in den 1990er Jahren, als er in der russischen Hauptstadt Moskau den Totenschädel Adolf Hitlers untersuchen und für echt erklären konnte. Ein besonderen Faible hegt er von Beginn an für Insekten, die Leichen besiedeln, wodurch sich auch sein Spitzname „Dr. Made“ leicht ableiten lässt. Studiert hat der gebürtige Rosenheimer an der Uni Köln, promovierte im Institut für Rechtsmedizin und bildete sich in diversen fachspezifischen Ausbildungen, unter anderem an der US-amerikanischen FBI-Academy, weiter. Anhand seiner Analysen konnten unzählige Straftäter überführt werden. Übersät mit Tattoos und mit zahlreichen Piercings versehen wirkt Mark Benecke nicht nur wie ein Paradiesvogel, sondern lebt diese Divise auch in vollen Zügen. So ist er beispielsweise Vorsitzender der "Transylvanian Society of Dracula", Mitglied der Kölner Donaldisten (die sich der Erforschung von Familie Duck und dem Entenhausener Universums verschrieben haben), Musiker, Moderator und Präsident von Pro Tattoo. Und als wäre das Alles nicht schon genug veröffentlicht Benecke darüber hinaus noch zahlreiche wissenschaftliche Sachartikel, Kinderbücher und Experimentierkästen. Mit morbidem Charme und jeder Menge Humor, löst Benecke wahre Begeisterungsströme aus und fasziniert mit seiner Sicht auf das unbeliebte Thema „Tod“.

Mark Benecke gelingt es wie keinem zweiten sein Fachwissen virtuos und zugleich verständlich dem interessierten Laien zu vermitteln. Können Maden und Fliegen tatsächlich einen Mörder überführen? Und was sagen die verschiedenen Blutspritzer über den Tathergang aus? Dr. Made gewährt den Zuschauern einen spannenden Einblick in die spektakulärsten Fälle und in die Arbeit eines erfolgreichsten Kriminalbiologen unserer Zeit.


02.04.2017
Sonntag
Beginn 16:00 Uhr
Kinder & Familie
Robin Hood Junior - Das Musical

Die Abenteuer des jungen ROBIN HOOD

Das Theater Lichtermeer entführt sein Publikum ins Zeitalter der Ritter und Prinzessinnen, in eine Zeit, in der die Wälder noch voller Magie und die Grenzen zwischen Märchen und Legende noch fließend waren.

In einem aufwendigen, kindgerechten Musical zeigt es die Abenteuer, die der junge Robin Hood zu bestehen hatte, lange bevor er der Held wurde, dessen Geschichten man noch heute kennt und liebt.

Es gibt ein Wiedersehen mit allen bekannten Figuren der berühmten Legende: dem miesen und machthungrigen Sheriff von Nottingham, dem arglosen Prinz John, der bezaubernden Maid Marianne und natürlich mit Robin Hood und seinem furchtlosem Gefolge, welches in dieser Version der Geschichte so gar nicht vogelfrei ist, besteht es doch ausschließlich aus Tieren – sprechenden Tieren des magischen Sherwood Forest: Einem Bär, einem Wildschwein, einem Eichhörnchen und einem Uhu.

Erleben sie die „leidenschaftliche Spielfreude“ des fünfköpfigen Lichtermeer-Ensembles, das die Weggefährten und Widersacher des jungen Robin Hood mit viel Witz und Action zu neuem Leben erweckt. Unterstützt durch die liebevoll gestalteten Handpuppen von Jan Radermacher und begleitet von der mitreißenden Musik von Timo Riegelsberger.

Nach dem großen Erfolg von „Peter Pan – das Nimmerlandmusical“ und „Das Dschungelbuch – Kind des Dschungels“ folgt nun der nächste Streich des Theater Lichtermeer. Mit „Robin Hood“ zaubert das Theater Lichtermeer abermals die ganze Welt der Theatermagie auf die Bühne. Liebevoll in Szene gesetzt. Ein fantastisches Live-Erlebnis, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern wird.

Robin Hood - Das Musical für Helden und Prinzessinnen jeden Alters!


TIPPS für Rheinsberg
29.03.2017
Mittwoch
Beginn 12:30 bis 16:30 Uhr
Naturfahrt
Flecken Zechlin (4h)

Diese wunderschöne Naturfahrt führt entlang der Rheinsberger Seenkette.

Wir starten vom Grienericksee aus, passieren das malerisch liegende Schloß und fahren zum Rheinsberger See. Von hier aus geht es durch den Schlabornkanal nach Zechlinerhütte. Wir durchqueren allein hier drei idyllische Seen. Durch den Zootzensee erreichen wir den langen Repenter Kanal und gelangen zum Großen Zechliner See. Dieser führt uns dann unmittelbar zum sehr klaren Schwarzen See nach Flecken Zechlin, einem der ältesten Erholungsorte Brandenburgs. Danach geht es gleich zurück nach Rheinsberg.

Gerne können Sie unsere Fahrgastschiffe für Ihre Geburtstagsfeier, das Firmenjubiläum oder ein Event auch chartern - mit Crew, gastronomischer Betreuung und Rahmenprogramm. Preise auf Anfrage.
Um das Angebot komplett zu machen, stehen Ihnen auch mehrere reedereieigene Reisebusse für Ihre individuellen Wunschtouren zur Verfügung.
Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gern unter T.: 033931 386 19.

Unsere Anlegestellen auf dieser Tour :
Reguläre Zustiegsmöglichkeit in Rheinsberg.
Zustiegsmöglichkeiten im Hafendorf Rheinsberg, in Warenthin, Zechlinerhütte & Tietzowsiedlung  für alle Fahrten - nur mit Voranmeldung möglich!
*Veränderte Abfahrtszeiten bitte im Büro erfragen! (Änderungen vorbehalten)

Fahrkartenverkauf direkt am Schiffsanleger! Die Mitnahme von Fahrrädern (5,00 €) und Hunden (5,00 €) ist möglich! Ermäßigungen für Gruppen, Senioren und Familien auf Anfrage.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Reederei Halbeck

 


30.03.2017
Donnerstag
Beginn 19:30 bis 21:00 Uhr
Lesung
Marc Kayser: Ein Wochenende mit Tucholsky. Eine Liebeserklärung an Rheinsberg.

Marc Kayser, seit seiner Stadtschreiberzeit 2013 bestens mit dem Ort vertraut,
schickt ein modernes Liebespaar auf den Spuren von Kurt Tucholsky nach
Rheinsberg. Genau wie die Vorbilder vor über 100 Jahren genießen die Großstädter
die Idylle und reflektieren über die Liebe, aber auch deren Vergänglichkeit.
Dem Autor ist eine heitere Adaption des „Bilderbuchs für Verliebte“ aus
heutiger Sicht gelungen.


31.03.2017
Freitag
Beginn 20:00 Uhr
Bühne & Theater
DANCE MASTERS! - Best Of Irish Dance

Eine fesselnde Zeitreise durch das Irland der letzten 200 Jahre – irisch frisch und lebensfroh!

Lust auf einen Abend geballte Energie auf der Bühne? Furiose, leichtfüßige Tanzleidenschaft? Dazu großartige Live-Musik und irisches Lebensgefühl pur?

Herzlich Willkommen zu DANCE MASTERS! – Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erleben Sie das Beste aus über 200 Jahren irischer Musik- und Stepptanzgeschichte!

Eine Auswahl der besten irischen Stepptänzer und Stepptänzerinnen wirbeln und „clicken“ in atemberaubendem Tempo über die Bühne und scheinen die Gravitation einfach aufzuheben.

Dazu die fröhlich mitreißenden Banjo-Rhythmen, traditionellen Pipes und original irischen Vocals der allabendlich gefeierten Band.

Dass die DANCE MASTERS dabei ansteckende Lebensfreude und ungestüme Dynamik beinahe lässig mit tänzerischer Präzision und perfekter Choreografie verbinden, fasziniert Hunderttausende begeisterter Besucher seit Jahren – viele von ihnen immer wieder.

Mit zusätzlicher Live-Übertragung der Tänzer auf großer Video-Leinwand!


01.04.2017
Samstag
Beginn 15:00 Uhr
Konzert
VIRTUOSE KAMMERMUSIK AM HOFE SOPHIE CHARLOTTES

Prof. Susanne Erhardt (Blockflöte/Chalumeau) und Maximilian Ehrhardt (historische Harfe) musizieren Werke der Barockzeit, welche am Hofe Sophie Charlottes erklangen.


02.04.2017
Sonntag
Beginn 10:15 bis 11:15 Uhr
Gottesdienst
evangelisch

mit Vorstellung der Konfirmanden